Sonntag, 26. Januar 2014

Flo Mega ist der Mann über Bord! [Review]



Schon die letzten Veröffentlichungen des Bremer Soulmans habe ich aufmerksam verfolgt und auch das neue Album von Flo Mega begeistert mich vom ersten Ton an. "Mann Über Bord" heißt das gute Stück, dessen Sound sich tadellos auf den Spuren von Labels wie Motown und Stax bewegt und gesanglich einem James Brown in nichts nachsteht.

http://amzn.to/1fl908R
Selten klang eine Soul-Platte mit deutschen Texten so authentisch wie diese hier. Flo Mega und seine Band, die Ruffcats, haben zusammen mit dem Produzenten Kraans de Lutin ein wunderbar zeitloses Album geschaffen. 

Treibende Grooves, Drecksau-Funk, ruhige Momente, textlich ansprechende Passagen: die 17 Tracks (inklusive Samy Deluxe-Feature) übertreffen meine Erwartungen.

Meiner Meinung nach hat diese Platte das Zeug dazu, um Flo Megas persönliches "Journey To Jah" zu werden. Ich wünsche ihm auf der weiteren Reise jedenfalls viel Erfolg! Das Album "Mann Über Bord" ist am 24.01.2014 bei Four Music erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...