Donnerstag, 23. April 2015

Uwe Kaa - Vollkommen [Lyrics]



Mir fällt es schwer, zu den Lyrics von "Vollkommen" eine Einleitung oder gar Erläuterung abzuliefern. Daher lasse ich Text und Song für sich selbst sprechen. Viel Spaß beim Interpretieren.

Vollkommen

Ich lebe jeden Tag als wär er mein letzter
Als wäre die Liebe, die ich in mir trag
Nie wieder verletzbar
Die Sonne, sie scheit, der Regen, er fällt
Direkt vor meinem Fenster 
Jeder Moment ist vollkommen
Bleibt für immer mein Bester

Zu viele Entbehrungen, falsche Belehrungen
Ziele verschommen durch Tonnen von Querungen
Luftleerer Raum wirkt wie der in Teerlungen
Inflationär, wie sehr schwache Währungen

Kritische Stimmen verstummen, ich singe
Die Songs, die wir sangen, das Schönste der Dinge
Macht Wolken um uns herum bunt, wir liegen uns
Lachend im Arm ohne Grund

Ich lebe jeden Tag, als wär er mein letzter... 

Die steinigen Wege zum Gipfel durch Täler
Verlaufen am Ende noch steiler, noch schmäler
Erst unter den Rädern erscheinen die Fehler
Gemeinsamer Nenner schlägt einsamen Zähler

Wir kommen uns näher, ich spür´ deine Stimme
Mehr als dass ich sie höre, das Schönste der Dinge
Macht Wolken um uns herum bunt, wir wiegen uns
Leise im Arm ohne Grund

Das Paradies ist schlechter als sein Ruf
Ich bleibe noch, ich bleibe noch länger zu Besuch
Das Paradies ist schlechter als sein Ruf
Weil der, der es gemacht hat es ohne dich schuf!

Ich lebe jeden Tag, als wär er mein letzter... 


Das Paradies ist schlechter als sein Ruf... 



Bei Amazon kaufen!











[mehr Lyrics]

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...