Dienstag, 3. Januar 2012

RAF 3.0: Alles Roboter, Roboter, Roboter! [Review]



Wie schon berichtet, gibt es in diesem Jahr eine äußerst interessante Konstellation am Musikhimmel. Bevor die Welt untergeht, released das Wiener Reggae-Label Irievibrations Records das selbstbetitelte Dancehall-HipHop-Hybrid-Album des Wahl-Berliners RAF 3.0 aka RAF Camora!

Als weiteren Vorgeschmack liefert RAF mit "Roboter" die erste (Video)-Single und verkürzt die Wartezeit auf den, am 24.02.2012 erscheinenden Longplayer. Dieser ist bereits als Limited-Edition-Pack inklusive eines T-Shirts in gediegener Größe "L" bei Amazon vorbestellbar.

Produzierte er vor Kurzem doch erst den Riddim der Dancehall-Bombe "Beat Dem Bad" für Anthony B und Konshens, rechnet RAF in "Roboter" selbst als Artist mit der digitalen und (a-)sozialen Medienwelt ab.

Ich schätze, das Ding geht durch die Decke: eine halbe Million Views auf YouTube und oberste Vorverkaufsränge bei Amazon binnen weniger Tage lassen hoffen. Selbstredend, dass ich Euch auf dem Laufenden halte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...